unser Kinderspielplatz

By in , ,
182
unser Kinderspielplatz
Liebe Gartenfreunde,
Morgen wird mit Unterstützung von Peter Pabst unser Kinderspielplatz mit Flatterband
abgesperrt. Es obliegt in der Verantwortung der Eltern, dass eine Benutzung des Spielplatzes
durch die Kinder unterbleibt.
Der Inhalt des Aushanges- Wie verhalte ich mich in meinen Kleingarten in der gegenwärtigen Lage-
ist eine von der Stadt Altlandsberg, gegenwärtig, akzeptierte Alternative des Vorstandes.
Jeder der dagegen verstößt, insbesondere die Abstandsregelung, Aufenthalt im eigenen Garten u.a, muss sich, letztlich
bei einer Schließung der Anlage, vor den Mitgliedern verantworten.
Ich werde dann als Verantwortlicher des Vereins nach außen auch mit Namen der Verursacher öffentlich werden.
Das bin ich der Mehrheit der Mitglieder, die sich an den Einschränkungen der persönlichen Rechte in unserer Kleingartenanlage halten, schuldig.
Trotzdem bitte ich um Verständnis, dass ich darauf hinweise, dass wir ein Verein sind, wo es üblich ist immer ein sachliches Gespräch mit den Pächtern
vor Strafen und Beschimpfungen zu stellen.
Anfragen an mich, was man tun kann, damit es nicht so auffällt, dass einige Pächter in der Anlage bereits übernachten, werde ich nicht verfolgen und bitte auch in der nächsten Zeit
von solchen Fragen Abstand zu nehmen.
Ich bin der Auffassung, dass man in den nächsten Tagen darauf verzichten kann. Man muss ja nicht noch der Stadt einen Anlass geben die Anlage zu schließen.
Das ist für mich gelebte Solidarität mit unseren über 400 Mitgliedern des Vereins.
Haltet die Daumen, dass die Stadt Altlandsberg, keine weitergehende Maßnahmen beschließen muss.
Wir können durch unser Verhalten täglich dazu beitragen, dass es bei den jetzigen Maßnahmen bleibt.
Bleibt gesund
Joachim Schreiter
54321
(3 votes. Average 3.67 of 5)